Haus Eichenhof

Anpassung der Besuchsregelungen zum August 2020

Die aktuellen Besuchsregelungen wurden stark gelockert, aus unserer Sicht vielleicht etwas zu sehr, weil das Infektionsgeschehen noch auf einem Niveau ist, welches das RKI noch für kritisch hält. Aber durch den Medialen und Gesellschaftlichen Druck auf die Behörden, wurde die Verantwortlichkeit auf die Einrichtungen übertragen. Dies führt dazu, dass wir als Einrichtung mit eigenverantwortlichem Handeln in Form unseres Hygienekonzeptes und den offenen Besuchsregelungen die Situation bewältigen sollen. Die praktische Umsetzung stellt sich da als eine Herausforderung dar. Es ist nicht nur damit getan die Daten der Besucher zu erfassen und abzuheften. Wir müssen die Besucherströme organisieren, wann kommt wer und holt die Bewohner ab und wann kommen sie wieder in den Eichenhof zurück. Wer besucht wen wie lange auf dem Zimmer. Besucher sind herzlich im Eichenhof willkommen aber bedenken Sie diese Punkte bei einem Besuch ihrer Angehörigen und wir werden situativ und im direkten Austausch immer eine Lösung für einen Besuch im Eichenhof finden.

Wir möchten auch nochmal klar kommunizieren, das bei nur einem positiven COVID-19 Ergebnis im Eichenhof durch das Gesundheitsamt ein Besuchsverbot für die gesamte Einrichtung ausgesprochen wird.

Deshalb werden wir bei Besuchen auf den Zimmern  immer noch sehr genau auf die Einhaltung der bekannten Hygiene und Abstandsregeln achten. Bei mehrmaligem Verstoß gegen die bekannten Regeln werden wir von unserem Hausrecht Gebrauch machen und personenbezogene Besuchsverbote aussprechen und dies auch der Heimaufsicht melden.

VA Regelung der Besuche bei COVID-19 Version 1.5 

Formular: Covid-19 BesucherErfassung 08-2020